Herzlich Willommen bei Mahn-Hutta Kultur-Dienste Stuttgart

Mahn-Hutta Kultur-Dienstleistungen

Inventarisierung

Inventarisierung von kunst- oder kulturhistorischen Sammlungen

Ein Inventar macht Ihre Sammlung erst organisierbar. Zudem ist es ein Eigentumsnachweis und ein Nachweis in Versicherungsfällen z.B. bei Verlust, Diebstahl, Brand- und Unwetterschäden.

Wir inventarisieren zuverlässig und professionell Ihre Bestände, von der Grundinventarisierung bis zur wissenschaftlichen Erschließung.

Die Grundinventarisierung ist  die Bestandsaufnahme einer Sammlung einschließlich fotografischer Erfassung. Dabei wird zu jedem Werk/Objekt ein Datensatz mit folgenden Informationen angelegt:

 

-       Inventar- und  Zugangsnummer, die das Objekt eindeutig identifiziert

-       Alte Inventarnummern gehören zur Objektgeschichte und werden im Datensatz vermerkt

-       Titel oder ggf.(vorläufige) Objektbezeichnung und wenn möglich eine Datierung oder zeitliche Einordnung

-       Künstler / Hersteller

-       Ggf. Anzahl der Teile des Objekts

-       Erste Informationen zu Maße, Material, Technik und sichtbaren Zustand

-       Angaben zu Erwerbungsart, Erwerbungsdatum und Herkunft

-       Angaben zum Standort und zu verfügbaren Abbildungen

 

Wenn Sie es wünschen kann über eine Grundinventarisierung  hinaus eine weitere Inventarisierung und wissenschaftliche Erschließung folgen. Zu jedem Werk oder Objekt werden zusätzlich folgende wichtige Informationen aufgenommen:

 

-       Detaillierte Objektbeschreibung und konservatorische Daten unter Einbeziehung eines Restaurators

-       Informationen zur  Werk-/Objektgeschichte und historische Bezüge

-       Inhaltliche und thematische Informationen

-       Identifizierende Information (z.B. Titel, Objektbezeichnung, Klassifizierung/Objektgruppe)

-       Aktueller Standort und möglichst alle früheren Standorte

-       Publikationen über das Werk/Objekt einschließlich Literatur zum Werk/Objekt

 

Diese und weitere wichtige Informationen, die je nach Art der Sammlung verschieden sein können,  werden im Inventar festgehalten. Die wissenschaftliche Inventarisierung ist Grundlage für weitere Forschungen an Ihrer Sammlung oder einzelnen Werken beziehungsweise Objekten daraus.

 

Bei der Inventarisierung und allen sammlungsrelevanten Vorgehensweisen orientiere ich mich an den Leitfäden des Deutschen Museumsbundes.

 

Ich erstelle Ihr Inventar mit Primus 2.0, einer Datenbank zur Inventarisierung kulturgeschichtlicher Sammlungen, herausgegeben von der Landesstelle für Museumsbetreuung  Baden-Württemberg. Das Programm ist kostenlos verfügbar.